ENJOY IT

„Spür' die Power.“

Genieße das Leben in deiner Top Performance und fühle die Veränderung bei jedem Atemzug.

ENJOY IT. Du bist wieder in der Lage das Leben zu fühlen und zu spüren. Du nimmst dich und die Möglichkeiten deiner Top Performance wieder bewusst wahr. In deinem GO4IT-Prozess hast du viele kleine Puzzleteile zu einem großen Ganzen zusammengesetzt. Du bist am Ziel. Du hast es geschafft. Zumindest fast.

Denn nun geht es darum, dir noch einmal bewusst zu machen, dass du deine Top Performance nachhaltig nutzt Die Erinnerungen an deinen Weg bis hierhin, an deine Beharrlichkeit, an dein Durchhaltevermögen und an dein Vertrauen in dich, werden dir helfen, nicht wieder in die alten Muster zurückzufallen. ENJOY IT ist jetzt deine Basis. Das Ergebnis deiner CHANGE IT-, TAKE IT- und DO IT-Prozesse. Dahinter gehst du nicht mehr zurück. Du weißt, was hinter dir liegt. Auf dieser Grundlage kannst du planen, was vor dir liegen soll. Wer und was nimmt auf dich Einfluss? Und wie kannst du das für dein Leben nutzen? Schaue reflektiert in die Zukunft.

Übrigens: Wenn dich dann doch mal Zweifel und Ungeduld einholen sollten, egal, ob privat oder im Unternehmen, dann siehe es als das, was es ist. Das Leben. Dein Vorteil: Du weißt nun damit umzugehen. Getreu dem Motto: „So schnell wie möglich, mit so viel Zeit wie nötig.“ Das ist dein GO 4 IT.

Mein ENJOY IT-Prozess

Für mich war der Effekt überwältigend. Wenige Monate nachdem ich meinen persönlichen GO4IT-Prozess gestartet hatte, spürte ich die ersten Resultate. Mein eingeschränktes Bewegungsverhalten war deutlich verbessert und die Ernährungsumstellung zeigte Wirkung. Auch mein mentales Training und die Meditation taten mir sehr gut. Das Ergebnis war, dass ich meine Medikamentendosierung reduzieren konnte. Speziell die Herabsenkung des Kortisons wirkte sich deutlich positiv auf mein Schlafverhalten und meine Regenerationszeit aus.

Doch es lagen noch Hindernisse vor mir, denn ich wurde ungeduldig. Mein Genesungsprozess ging mir zu langsam. Ich reduzierte meine Medikamentendosis eigenständig und bekam rund drei Monate später die Quittung in voller Härte vor den Kopf geschlagen. Die Krankheit kam zurück. Es war das letzte wichtige Signal für mich, um endlich zu akzeptieren, dass meine Strategie, mein Leben im Potential so schnell wie möglich erreichen zu wollen, auf Dauer nicht funktionieren würde. Meine Ungeduld heilte mich nicht. Sie verstärkte meine Krankheit.

Das war im September 2018. Ich habe mich noch einmal reflektiert, nachjustiert und die letzten Stellschrauben angezogen. Heute geht es mir gut. Mein persönlicher Prozess geht weiter. Nachhaltig, von Etappenziel, zu Etappenziel. Mitten im Potenzial. Ich habe lange darüber nachgedacht, ob ich eine gewisse Dankbarkeit dafür spüren sollte, dass ich krank geworden bin. Dadurch habe ich meinen GO4IT-Prozess schließlich erst gestartet. Ich glaube Dankbarkeit wäre nicht das richtige Wort.

Natürlich war meine Autoimmunerkrankung der finale Auslöser für meine Veränderungen. Ohne meine Bereitschaft meinen GO4IT-Prozess zu gehen, hätte sie mir aber nicht geholfen. Das Potenzial schlummerte schon vor meiner Erkrankung in mir. Ich habe es bis dahin nur nicht erkannt. Ich glaube fest daran, dass es jedem von uns so geht. Deshalb möchte ich Ihnen helfen, Ihren Veränderungsprozess rechtzeitig zu starten. Ohne vorherige Erkrankung. Die braucht es dafür nicht.


    DO IT

Zurück zur Modell-Übersicht
Wir verwenden Cookies um Inhalte zu personalisieren und unsere Besucherstatistik zu führen. Bitte entscheiden Sie sich, ob Sie unsere Cookies akzeptieren möchten.